Physiotherapie Team Andreas Hildebrand
Physiotherapie TeamAndreas Hildebrand 

Therapie

 

Hausbesuche möglich,  Rezeptorganisation

 

 

Sofortige Terminvergabe,  keine Wartezeiten  

 

 

      

Krankengymnastik (KG):

 

ist der planmäßige und abgestufte Einsatz passiver Maßnahmen wie Massagen und Dehnübungen und aktiver körperlicher Bewegungsübungen mit dem Ziel, Funktionsstörungen des Körpers zu beseitigen oder zu vermeiden und Heilungsvorgänge zu unterstützen.

 

 

Manuelle Lymphdrainage (MLD):

 

Aktivierung des Lymphabflusses. Entstauung (Drainage) des Gewebes durch bestimmte physiotherapeutische Techniken.

 

 

 

 

 

 

 

Klassische Massage Therapie (KMT)

 

Manuelle, mechanische Anwendung mit Speziellen Massagegriffen, bei der Muskelverspannungen gelockert, die Durchblutung gefördert und positiv auf den Kreislauf bzw. den Blutdruck eingewirkt wird.

 

 

Ein Kinesio-Tape (Physio-Tape, Muskel-Tape) ist eine Art hochelastisches Pflaster aus Stoff. Es dient bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken als Stabilisierung, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Die Hauptaufgabe beim Kinesio-Tape besteht darin, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu unterstützen.

 

Das Kinesio-Tape wird bei einer Vielzahl von Verletzungen eingesetzt, um die Genesungszeit zu verkürzen und Schmerzen zu lindern – oft begleitend zu einer anderen Therapie. Einsatzgebiete sind z.B.:

  • Muskelverletzungen (Schmerzen, Zerrungen, Überlastung, Entzündungen, Faserrisse, ...)
  • Gelenkverletzungen (Schmerzen, Überlastung, Entzündungen, Schwellung, Instabilität, ...)
  • Bandverletzungen (Schmerzen, Überlastung, Entzündungen, Bänderriss, ...)
  • Migräne
  • Wassereinlagerungen (Ödeme)

Schlingentisch (ST):

 

Der Patient erfährt eine Erleichterung vieler Bewegungen durch die teilweise Aufhebung der Schwerkraft. Es werden Teile des Körpers in Schlingen gehängt, dadurch werden Wirbelsäule und Gelenke entlastet. Eingeschränkte oder schmerzhafte Bewegungen werden erleichtert und wie unter Schwerelosigkeit ausgeführt.

 

 

Elektrotherapie-Ultraschalltherapie:

 

Elektrotherapie mit individuell eingestellten Stromstärken und Frequenzen zur Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung und Muskeltonusregulation.

 

 

Wärmeanwendungen:

 

Heißluft (HL): Bestrahlung durch Infrarotlampen

 

Wärmepackung: Wärmekissen welches direkt auf den Körper gelegt wird

 

 

Heiße Rolle (HR): Ein fest gerolltes Handtuch welches mit heißem Wasser getränkt wird und mit kurzen kräftigen Druckbewegungen auf den Körper abgerollt wird.

 

 

Ultraschall (US): Gezielte regionalen Erwärmung tiefer gelegener Gewebeschichten mit hochfrequenten mechanischen Schwingungen zur Schmerzlinderung, Lösung von Verklebungen im Gewebe und lokale Muskelverspannung.

 

Wirkung:

 

  • Arterielle Hyperämie Stoffwechselsteigerung
  • Muskeldetonisierung
  • Reflektorische Reaktion auf innere Organe
  • Schmerzdämpfung
  • Vegetatie/psychische Entspannung

 

 

Kälteanwendung:

 

Anwendung mit Eis oder Kühlpackung zur Schmerzlinderung bei akut entzündlichen Gelenken oder frischen Verletzungen, zur Entzündungshemmung sowie zur Tonuserhöhung der Muskulatur bei schlaffen Lähmungen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie-Team Andreas Hildebrand