Physiotherapie Team Andreas Hildebrand
Physiotherapie TeamAndreas Hildebrand 

Physiotherapie

Klassische Massage Therapie (KMT)

 

Manuelle, mechanische Anwendung mit Speziellen Massagegriffen, bei der Muskelverspannungen gelockert, die Durchblutung gefördert und positiv auf den Kreislauf bzw. den Blutdruck eingewirkt wird.

Schlingentisch (ST):

 

Der Patient erfährt eine Erleichterung vieler Bewegungen durch die teilweise Aufhebung der Schwerkraft. Es werden Teile des Körpers in Schlingen gehängt, dadurch werden Wirbelsäule und Gelenke entlastet. Eingeschränkte oder schmerzhafte Bewegungen werden erleichtert und wie unter Schwerelosigkeit ausgeführt.

 

Einmal Moorpackung:

 

Die Natur-Moorpackung enthalten 100% reines Moor.

Die Moorpackungen ist zwischen durchlässigem Vlies (Patientenseite) und undurchlässiger Folie

(Wärmeträgerseite) verteilt.

Das durchlässige Vlies gewährt direkten Hautkontakt und ermöglicht einen ununterbrochenen Stoffaustausch der Wertvollen Huminsäuren mit der Haut des Patienten.

Die Moorpackung ist besonders bei chronischen, rheumatischen Erkrankungen des Bewegungsapparates und degenerativen Gelenkerkrankungen sowie bei funktionellen Durchblutungsstörungen und zur Schmerzlinderung bei chronischen Erkrankungen.

Wärmeanwendungen:

 

Heißluft (HL): Bestrahlung durch Infrarotlampen

 

Wärmepackung: Wärmekissen welches direkt auf den Körper gelegt wird

 

Heiße Rolle (HR): Ein fest gerolltes Handtuch welches mit heißem Wasser getränkt wird und mit kurzen kräftigen Druckbewegungen auf den Körper abgerollt wird.

 

Ultraschall (US): Gezielte regionalen Erwärmung tiefer gelegener Gewebeschichten mit hochfrequenten mechanischen Schwingungen zur Schmerzlinderung, Lösung von Verklebungen im Gewebe und lokale Muskelverspannung.

 

Wirkung:

 

  • Arterielle Hyperämie Stoffwechselsteigerung
  • Muskeldetonisierung
  • Reflektorische Reaktion auf innere Organe
  • Schmerzdämpfung
  • Vegetatie/psychische Entspannung

 

Kälteanwendung:

 

Anwendung mit Eis oder Kühlpackung zur Schmerzlinderung bei akut entzündlichen Gelenken oder frischen Verletzungen, zur Entzündungshemmung sowie zur Tonuserhöhung der Muskulatur bei schlaffen Lähmungen.

Elektrotherapie:

 

Elektrotherapie mit individuell eingestellten Stromstärken und Frequenzen zur Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung und Muskeltonusregulation.

 

Schröpfen:

 

Schröpfgläser werden unter Vakum auf die Haut gebracht. Die dadurch ausgelöste Saugwirkung regt die Durchblutung in dem betroffenen Gewebe an. Schröpfen gehört zu den Reiztherapien und wirkt zusätzlich über Segmente auf bestimmte Organe und somit auf den gesamten Organismus. Geschröpft wird blutig, Trocken oder in Form einer Schröpfmassage. Die Reiztherapie basiert auf den Erkenntnissen nach Head, dem zufolge bestimmte Hautareale ( Head´sche Zonen) über Nervenverbindunen mit bestimmten Organen verbunden sind.

Fussreflexzonentherapie:

 

Die Fussreflexzonentheraoie ist ein Heilverfahren, bei dem durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuß eine Wikung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt wird.

 

 

Krankengymnastik (KG):

 

ist der planmäßige und abgestufte Einsatz passiver Maßnahmen wie Massagen und Dehnübungen und aktiver körperlicher Bewegungsübungen mit dem Ziel, Funktionsstörungen des Körpers zu beseitigen oder zu vermeiden und Heilungsvorgänge zu unterstützen.

 

Kinesiologisches Tapen:

 

Kinesiologisches Taping unterstützt körpereigene Heilungsprozesse durch die entsprechende Anlagetechnik. Das Tape wird meist nach Behandlung angelegt und verlängert sozusagen deren Wirkungsdauer oder wird als Unterstützung sowie als hilfe zur verbesserten Beweglickeit verwendet.

 

Manuelle Lymphdrainage (MLD):

 

Aktivierung des Lymphabflusses. Entstauung (Drainage) des Gewebes durch bestimmte physiotherapeutische Techniken.

 

PNF:

 

PNF ist eine Behandlungsmethode die auf dem Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln aufbaut. Die Abkürzung PNF steht für ,, Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation". Der Therapeut gibt dabei rotatorische (drehende) 3 dimensionale Wiederstände, um die Muskeln zusammenhängend - in so genannten Muskelketten - zu aktivieren.

 

pt-hildebrand@t-online.de

Praxis Durlach

Physiotherapie-Team

Andreas Hildebrand

Pfinztalstr. 46-50

76227 Ka-Durlach

+49 721/335-4228

Praxis Karlsruhe

Physiotherapie-Team

Andreas Hildebrand

Kaiserstr.140

76133 Karlsruhe

+49 721/830-5849

Praxis Rheinstetten

Physiotherapie-Team

Andreas Hildebrand
Römerstr. 18
76287 Rheinstetten

+49 7242/93 33 18

Büro

Yoga

 

Römerstr.51

76287 Rheinstetten

 

Telefon:

+49 7242/939 9319
 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie-Team Andreas Hildebrand